So. Feb 5th, 2023

Berlin: Der russische Angriff auf die Ukraine hat nach Angaben der Vereinten Nationen zur größten Fluchtbewegung seit dem Zweiten Weltkrieg geführt.
Wie das UN-Flüchtlingshilfswerk in Berlin mitteilte, sind fast acht Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen, weitere knapp sechs Millionen wurden innerhalb des Landes vertrieben. Insgesamt sei das mehr als jeder dritte Ukrainer. In der Geschichte von Flucht und Vertreibung seit 1945 seien Ausmaß und Geschwindigkeit dieser Fluchtbewegung ohne Beispiel. Ausdrücklich würdigte das Hilfswerk die deutsche Unterstützung. // STOPP Mit rund 507 Millionen Euro habe Deutschland im vergangenen Jahr seinen bisher größten finanziellen Beitrag geleistet. Nach den USA sei Deutschland erneut weltweit der zweitgrößte Geldgeber. – BR

Kommentar verfassen