Fr. Jul 19th, 2024

Stockholm: Die Anti-Koran-Kundgebung vor der irakischen Botschaft in Stockholm hat die Kritik weiterer Länder ausgelöst.

Der Iran bestellte den schwedischen Botschafter ein, um gegen die Schändung des Koran zu protestieren. Auch aus der Türkei kam heftige Kritik. Bei der Kundgebung wurde ein Exemplar des Koran mit Füßen getreten und teilweise zerstört. Der Irak wies daraufhin die schwedische Botschafterin aus. Zugleich wurde der höchste irakische Diplomat in Schweden in die Heimat zurückgerufen. – BR

Kommentar verfassen