Do. Jun 24th, 2021

Berlin: Gegen das Kommando Spezialkräfte gibt es neue Vorwürfe. Hintergrund sind fragwürdige Vergabeverfahren.
Der grüne Verteidigungsexperte Lindner sagte dem ARD-Hauptstadt-Studio, über Jahre hinweg sei mit Haushaltsmitteln schludrig umgegangen werden. Es gehe da um Verträge in zweistelligem Millionenbereich, die man sich anschauen müsse. Erst Anfang des Monats hatte das Verteidigungsministerium fragwürdige Vergabepraktiken der Elite-Einheit eingeräumt, dabei allerdings von Verträgen in einer Größenordnung von 650.000 Euro gesprochen. – BR

Kommentar verfassen