Sa. Jul 2nd, 2022

Berlin: SPD-Generalsekretär Kühnert hat beklagt, dass sich Ex-Kanzler Schröders zu spät aus dem russischen Ölkonzern Rosneft zurückzieht.
Kühnert sagte der „Rheinischen Post“, die Entscheidung sei offensichtlich eine Reaktion auf den Druck durch Bundesregierung, Bundestag und EU-Parlament. Nach Einschätzung von Bundestagspräsidentin Bas hat sich die Haltung Schröders gegenüber der russischen Regierung ein Stück weit verändert. Im BR-Interview sagte die SPD-Politikerin, sie gehe davon aus, dass bei Schröder ein Denkprozess eingesetzt hat. – BR

Kommentar verfassen