So. Jul 3rd, 2022

Berlin: Der designierte Bundesverkehrsminister Wissing, FDP, rät, an Weihnachten zu Hause zu bleiben und auf Reisen zu verzichten.
Mit Blick auf die aktuelle Corona-Welle sagte er der „Bild am Sonntag“, der Winter 2021 werde dramatischer als der letzte Winter. Laut Wissing sind Kontaktbeschränkungen auch im privaten Bereich wichtig, um die Pandemie zu bekämpfen. In der aktuellen Situation scheine es sinnvoller, Weihnachten im kleinen Kreis zu Hause zu verbringen und keine größeren Reisen durchs Land zu planen. – BR

Kommentar verfassen