Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Der spektakuläre Kunstdiebstahl im Grünen Gewölbe in Dresden ist möglicherweie aufgeklärt. Spezialkräfte haben im Rahmen einer Großrazzia in Berlin heute früh drei Tatverdächtige festgenommen.
Auf die Spur kamen ihnen die Ermittler durch Aufnahmen von Überwachungskameras am Dresdner Residenzschloss, in dem sich das Museum befindet. Die Beschuldigten konnten durch kriminaltechnische Untersuchungen eindeutig mit dem Tatort und einem zweiten Tatfahrzeug in Verbindung gebracht werden. Nach Polizeiangaben handelt es sich um deutsche Staatsbürger. Bei der Großrazzia sind mehr als 1.600 Beamte aus mehreren Bundesländern im Einsatz. Ziel ist auch, Diebesgut sicherzustellen. Die Täter hatten vor einem Jahr historische Diamanten und Brillanten von unschätzbarem Wert gestohlen. – Rundschau-Newsletter

Kommentar verfassen