Mo. Nov 29th, 2021

München: Die bayerische Landeshauptstadt zeichnet die Kuratorin und Kunstsammlerin Ingvild Goetz mit dem Kulturellen Ehrenpreis aus.
Der Münchner Stadtrat hat einem entsprechenden Vorschlag zugestimmt. Die Jury ehrt Goetz als „leidenschaftliche Vermittlerin und Förderin von zeitgenössischer Kunst“. Die 80-Jährige hatte lange als Galeristin in Zürich und München gearbeitet. 2014 schenkte Goetz dem Freistaat Bayern ein Ausstellungsgebäude in Oberföhring und einen wichtigen Teil ihrer 5.000 Werke umfassenden Sammlung. – BR

Kommentar verfassen