Do. Jun 13th, 2024

Berlin: Die Länder wollen mehr finanzielle Unterstützung vom Bund für einen tierwohlgerechten Umbau der Landwirtschaft.
Das haben die Agrarminister der Länder bei einem außerordentlichen Treffen in Berlin deutlich gemacht. Der Bund beabsichtigt, die Bauern mit insgesamt einer Milliarde Euro beim Umbau ihrer Ställe zu Gunsten höherer Tierhaltungsstandards zu unterstützen. Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Backhaus monierte, dass damit nur ein Zehntel des Förderbedarfs zur Verfügung stehe, den Experten ermittelt habe. Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir sagte nach dem Treffen, dass die Fördersumme von einer Milliarde Euro nur der Auftakt sei. Er betonte aber auch, dass die Ampel-Koalition damit mehr unternehme als vorherige Regierungen. Es sei wichtig, nun überhaupt mit dem Umbau der Nutztierhaltung zu beginnen, so Özdemir weiter.  – BR

Kommentar verfassen