Mi. Jun 12th, 2024

Berlin: Die Ministerpräsidenten der Bundesländer wollen ein Zeichen für die Demokratie setzen.
In den kommenden Wochen soll ein sogenannter „Sommer für Demokratie“ gefeiert werden, heißt es in einem Aufruf, der nach Informationen der Funke Mediengruppe am Vormittag veröffentlicht werden soll. Geplant sind demnach Feste, Veranstaltungen und Diskussionsrunden im gesamten Land. In der Mitteilung heißt es, Demokratie und Menschenwürde seien der kleinste und zugleich größte gemeinsame Nenner in Deutschland. Wenn man sich auf dieser Basis begegne, könne man über alles diskutieren und streiten – und ein gutes Ergebnis erzielen. Anlass für den „Sommer der Demokratie“ ist der 75. Jahrestag des Grundgesetzes. – BR

Kommentar verfassen