Do. Jun 13th, 2024

Bachmut: Die Lage in der ostukrainischen Stadt ist weiter unklar.
Nach dem Chef der Söldnergruppe Wagner, Prigoschin, hat nun auch das russische Verteidigungsministerium eine vollständige Einnahme der Stadt gemeldet. Präsident Putin sprach den Truppen seine Glückwünsche aus. Aus Kiew hieß es dagegen, dass noch ukrainische Soldaten in der Stadt seien und es weiter heftige Kämpfe gebe. Präsidentenberater Podoljak sagte, mit der Behauptung wolle Russland die Aufmerksamkeit von Selenskyjs Auftreten am G7-Gipfel ablenken. – BR

Kommentar verfassen