Mo. Jul 22nd, 2024

Tel Aviv: Nach der Entlassung von Verteidigungsminister Galant wegen seiner Kritik an der umstrittenen Justizreform hat sich die Lage in Israel zugespitzt.

Zehntausende Menschen gingen in der Nacht in der Küstenmetropole Tel Aviv auf die Straße, um gegen die Entscheidung von Ministerpräsident Netanjahu zu protestieren. Angesichts der brenzligen Situation hielt Netanjahu eine Dringlichkeitsberatung ab. Medienberichten zufolge wurde wegen der chaotischen Entwicklungen die Armee in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt. Die US-Regierung hat angesichts der breiten Proteste zu einem Kompromiss aufgerufen. Man sei tief besorgt über die jüngsten Entwicklungen in Israel, teilte das Weiße Haus am Abend mit. Demokratische Werte seien immer ein Markenzeichen der Beziehungen zwischen den USA und Israel gewesen und müssten dies auch bleiben. – BR

Kommentar verfassen