Fr. Jul 1st, 2022

Berlin: Verteidigungsministerin Lambrecht richtet zum 1. Oktober in Berlin ein territoriales Führungskommando der Bundeswehr ein.
Damit würden Aufgaben gebündelt, die bisher auf verschiedene Bereiche verteilt waren, so die Ministerin. Sie begründete ihre Pläne mit dem russischen Einmarsch in der Ukraine. Dieser habe gezeigt, dass die Führungsorganisation der Streitkräfte verstärkt auf die Anforderungen der Landes- und Bündnisverteidigung ausgerichtet werden müsse. Erster Nationaler Territorialer Befehlshaber soll Informationen der Nachrichtenagentur dpa zufolge Generalmajor Carsten Breuer werden, der zuletzt auch den Corona-Krisenstab im Kanzleramt leitete. Für das neue Führungskommando werden auch Kapazitäten aus Bonn nach Berlin verlagert. – BR

Kommentar verfassen