Di. Sep 28th, 2021

Luxemburg: Bundesjustizministerin Lambrecht sieht durch Hass und Hetze im Internet die Meinungsfreiheit in Gefahr.
Die SPD-Politikerin sagte, wenn Menschen sich im Netz nicht mehr wohlfühlten und sich nicht mehr an öffentlichen Diskussionen beteiligten, gerate die Meinungsfreiheit immer mehr unter Druck. Deswegen sei konsequentes Handeln notwendig, so Lambrecht am Rande eines Treffens mit ihren EU-Kollegen. Diese beraten in Luxemburg darüber, wie der Kampf gegen illegale Online-Inhalte verbessert werden kann. – BR

Kommentar verfassen