Mi. Jun 16th, 2021

München: Bayerns Landesbischof Bedford-Strohm setzt beim Feiern des Weihnachtsfestes auf die Selbstverantwortung der Bürger. Eine generelle Empfehlung, Weihnachtsgottesdienste abzusagen, wolle er nicht aussprechen, erklärte er im BR-Interview.
Es sei wichtig, dass Menschen in dieser Zeit Trost finden können, so Bedford-Strohm. Wer allerdings die Gottesdienste per Livestream erleben könne, sollte dies auch wahrnehmen. Angesichts der hohen Infektionszahlen hatten die Amtsärzte bereits ein bundesweites Verbot von Weihnachtsgottesdiensten gefordert. Sie verweisen auf die anhaltend hohe Zahl der Corona-Neuinfektionen. Kurz vor den Feiertagen hat auch die Zahl der Corona-Toten einen neuen Höchststand erreicht. Das Robert-Koch-Institut meldete 962 Todesopfer innerhalb eines Tages. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen