Mi. Mai 22nd, 2024

Rottweil: Beim Landesparteitag der baden-württembergischen AfD ist es zu tumultartigen Szenen gekommen. Noch vor Beginn der Veranstaltung wurde der Saal in Rottweil wieder geräumt.
Er verfügt über gut 1.000 Plätze, es waren aber deutlich mehr Parteimitglieder und Gäste angereist. Da bei der baden-württembergischen AfD keine Delegierten geladen waren, sondern prinzipiell alle Mitglieder kommen konnten, kam es zum Streit. Vorstandsmitglieder stritten auf offener Bühne, die verschiedenen Lager der Partei buhten sich gegenseitig aus. Auch ein Abbruch des Parteitags wurde diskutiert. Anlass für die Veranstaltung ist ein Richtungsstreit in der AfD des Landes. 22 von 37 Kreisverbänden hatten eine Selbstblockade des Vorstands beklagt. Daraufhin wurde der Parteitag einberufen. – BR

Kommentar verfassen