Fr. Sep 24th, 2021

Paris: Eine schwere Panne des französischen Telekommunikationsunternehmen Orange hat gestern Abend eine Störung bei Notrufnummern in ganz Frankreich ausgelöst.
Um Polizei, Feuerwehr oder den Notarzt erreichen zu können, wurden in der Nacht rund 400 Ersatznummern eingerichtet, teilte Frankreichs Innenminister Darmanin mit. Drei Menschen sollen gestorben sein, weil die Rettungsdienste nicht rechtzeitig alarmiert werden konnten. Darmanin sprach von einer schweren und nicht hinnehmbaren Störung. Inzwischen sollen die Menschen wieder die regulären Notrufnummern erreichen können. Der Vorfall soll nun untersucht werden. – BR

Kommentar verfassen