Mo. Apr 15th, 2024

Berlin: Der Deutsche Landkreistag plädiert für eine Arbeitspflicht für alle Asylbewerber in Deutschland.
Verbandspräsident Sager hat in der Bild erklärt, die staatliche Unterstützung dürfe nicht bedingungslos sein. Wer sich länger hier aufhält, müsse einer Arbeit nachgehen. Das erwarte die Gesellschaft, und das wollten auch viele Flüchtlinge selbst so. Sager forderte die Bundesregierung auf, das Asylbewerberleistungsgesetz entsprechend zu ändern. So sollten Flüchtlinge künftig nicht nur gemeinnützige Arbeiten, sondern auch Tätigkeiten in privaten Unternehmen ausüben dürfen. Es müsse mehr möglich sein, als nur den Park zu fegen. – BR

Kommentar verfassen