Di. Aug 16th, 2022

Dank und Anerkennung für aktive Landkreisbürgerinnen und -bürger
Neuburg – Bei einer Feierstunde am Samstag im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes händigte Landrat Peter von der Grün an zwölf verdiente Mitglieder des BRK- Kreisverbandes Neuburg-Schrobenhausen, darunter auch die Wasserwacht, im Namen des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann das BRK- Ehrenzeichen am Bande aus. Zudem ehrte er ein langjähriges THW-Mitglied.

Der Landrat dankte den engagierten Landkreisbürgerinnen und -bürgern für ihre verdienstvolle Tätigkeit: „BRK, Wasserwacht und THW könnten ohne
ehrenamtliche Mitarbeit viele Aufgaben und Leistungen nicht erbringen. Sie sind die stillen Helden, ohne die es nicht geht. Ihr Einsatz für das Gemeinwohl ist unbezahlbar und dafür danke ich Ihnen persönlich von ganzem Herzen.“ Für 25 Jahre aktive Dienstzeit beim BRK erhielten Martin Sander aus Neuburg, Dr. med. Alexander Hatz aus Rohrenfels-Ballersdorf sowie Sabine Erdle aus Neuburg-Heinrichsheim das BRK-Ehrenzeichen zweiter Klasse. Ebenfalls 25 Jahre ehrenamtlich im Dienst ist Ralf Baumeister für das THW und erhielt dafür das THW-Ehrenzeichen.

Das BRK-Ehrenzeichen erster Klasse für 40 Jahre aktive Dienstzeit händigte der Landrat an Inge Hirzenhammer und Elke Heyne aus Neuburg, Erna
Frankenberger aus Neuburg-Bittenbrunn, Werner Helmrich aus Schrobenhausen sowie Hildegard Oswald aus Oberhausen-Unterhausen aus. Welch große Zuverlässigkeit und Treue die Ehrenamtlichen des BRK unter Beweis stellen, zeigen Andreas Kopernik aus Neuburg, Rainer Borrmann aus Weichering sowie Theresia Heckl aus Neuburg-Feldkirchen. Sie sind bereits seit 50 Jahren aktiv im Dienst und erhielten dafür das Große Ehrenzeichen. Im Rahmen der Feierstunde überreichten BRK-Kreisvorsitzender Dr. Bernhard Gmehling zusammen mit den jeweiligen Heimatbürgermeistern die Auszeichnungen. Zudem hielten langjährige Wegbegleiter die Laudatio für die Ehrenamtlichen: Matthias Brendel von der Wasserwacht, Elfriede Müller, Joachim Gschrey, Günther Reil und Harald Brohl vom BRK, sowie Frank Pfeffer vom THW. Sie verrieten das Glücksrezept, das die Geehrten antreibt: „Wenn du wirklich etwas für dich tun willst – tu was für andere!“ (Eckart von Hirschhausen) – Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

 

Bildtext: Landrat Peter von der Grün (rechts) händigte die Ehrenzeichen an langjährig aktive Mitglieder des BRK und des THW aus. Foto: Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen