Mi. Jun 19th, 2024

Das Acker Hotel für freiwilliges Umweltmanagement ausgezeichnet

Neuburg – Landrat Peter von der Grün überreichte im Namen des Bayerischen Umweltministers Thorsten Glauber die Teilnehmerurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern an Das Acker Hotel in Neuburg. Das im Jahr 2018 gegründete Hotel beschäftigt derzeit 18 Mitarbeiter und bietet 58 Zimmer zur Übernachtung an. Es achtet darauf, regionale Produkte zu beziehen und ohne Verpackungsmaterialien auszukommen.

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Erklärtes Ziel ist es, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern.

Mit der Verleihung der Teilnahmeurkunde bedankte sich Landrat Peter von der Grün bei Geschäftsführer Erwin Ballis für sein vorbildliches Engagement im Klimaschutz. Zur Erreichung der Auszeichnung werden im Hotel unter anderem Mehrwegsysteme genutzt, fast ausschließliche LED-Leuchtkörper mit Bewegungsmeldern verwendet und keine Produkte mit Mikroplastik. „Wir versuchen in allen Hotelbereichen unnötigen Wasserverbrauch und Abfall zu vermeiden“, so Geschäftsführer Erwin Ballis: „Dabei haben wir das Ziel,
zukünftig möglichst gar keine Verpackungsmaterialen verwenden zu müssen“. – Christoph Unterburger

 

 

Bildtext: Landrat Peter von der Grün (rechts) überreichte die Teilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern an den Geschäftsführer Erwin Ballis (links). Fotonachweis: Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen