Sa. Jan 28th, 2023

München: Die Grünen im Bayerischen Landtag sind mit ihrem Antrag gescheitert, die Regeln für die Förderung sogenannter „kleiner Skigebiete“ zu ändern.
Insbesondere wollten die Grünen verhindern, dass aus diesem Seilbahn-Förderprogramm weiter Schneekanonen finanziert werden können. Im Antrag der Fraktion hieß es, der Bau von Beschneiungsanlagen stelle keine nachhaltige Perspektive für den Tourismus dar. Widerspruch kam von der CSU. Weniger Skifahren in Bayern bedeute mehr Skireisen nach Österreich. Kritik an der Förderpolitik des Freistaats kommt vom Bund Naturschutz. Der Sprecher des Arbeitskreises Alpen, Döring, sagte im BR-Interview, Schneekanonen seien aus der Zeit gefallen. Man müsse sich dem Klimawandel anpassen und dürfe klimaunfreundliche Dinge nicht mit Steuergeldern adeln. – BR

Kommentar verfassen