So. Jul 21st, 2024

Berlin: Bundesgesundheitsminister Lauterbach will am späten Vormittag Einzelheiten zum sogenannten E-Rezept vorstellen.

In vielen Apotheken wäre es schon seit dem 1. Juli möglich, elektronische Rezepte über ein Lesegerät abzurufen. Aber die meisten Arztpraxen stellen bislang keine E-Rezepte aus, weil es immer wieder technische Probleme gab. Zum 1. Januar 2024 sollen elektronische Verschreibungen für Ärztinnen und Ärzte zur Pflicht werden, um die Abläufe in den Praxen zu vereinfachen. Es wird auch erwartet, dass sich Lauterbach heute zur elektronischen Patientenakte äußert, die Anfang 2025 für alle eingeführt werden soll, außer man widerspricht. – BR

Kommentar verfassen