Do. Mai 26th, 2022

Berlin: Die ab Anfang Mai geplante freiwillige Isolation von Corona-Infizierten soll es nun doch nicht geben.
Bundesgesundheitsminister Lauterbach sagte am Abend im ZDF, er werde den Vorschlag zurücknehmen, dass Infizierte selbst entscheiden, ob sie sich isolieren. Es bleibt also bei der Quarantänepflicht. Lauterbach begründete seine Abkehr vom viel kritisierten Bund-Länder-Beschluss mit dem, so wörtlich, „verheerenden Signal“, das von dieser Neuregelung ausgegangen sei. Noch heute will Lauterbach die Entscheidung offiziell machen. Was vom Beschluss der Gesundheitsminister von Bund und Ländern bleibt, ist eine verkürzte Quarantäne auf fünf Tage. – BR

Kommentar verfassen