Do. Jan 27th, 2022

Salzburg: In Österreich sind beim ersten Lawinenunglück des Winters drei Menschen ums Leben gekommen.
Zwei weitere wurden verletzt. Die Skitourengeher waren im Lungau im Salzburger Land unterwegs. Die Lawine erfasste die Gruppe auf rund 2.400 Metern Höhe. Die Skibergsteiger wurden unter viereinhalb Meter hohen Schneemassen verschüttet. Zwei der Opfer konnten nur noch tot geborgen werden, der dritte Tourengeher wurde zunächst wiederbelebt, erlag dann aber im Krankenhaus seinen Verletzungen. – BR

Kommentar verfassen