Sa. Jul 20th, 2024

Berlin: Lehrergewerkschaften fordern eine Verlängerung des Digitalpakts Schule.

Mit dem Förderprogramm, das bis 2024 läuft, sollen Schulen technisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Die Chefin der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Finnern erklärte, es dürfe keine Förderlücke geben. Die Bundesregierung müsse jetzt entsprechend Geld einplanen. Laut dem Vorsitzenden des Verbandes Bildung und Erziehung Brand verfügt ein Drittel der Schulen noch nicht über Breitband und WLAN. – BR

Kommentar verfassen