Fr. Jun 21st, 2024

Gaza-Stadt: Die am 7. Oktober verschleppte Deutsch-Israelin Shani Louk ist tot gefunden worden.
Die Israelische Armee hat ihren Körper im Gaza-Streifen geborgen, gemeinsam mit den Leichen von zwei anderen bei dem Hamas-Angriff Verschleppten. Shani Louks Vater sprach von einem „Geschenk“, dass die Familie nun Gewissheit habe und die Tochter friedlich beisetzen könne. Im Herbst war das Bild um die Welt gegangen, das ihren offensichtlich misshandelten Körpers auf einem Kleinlaster zeigte. Zum Zeitpunkt des Angriffs war die 22jährige wie Hunderte andere junge Leute auf einem Musik-Festival nahe der Grenze zum Gazastreifen gewesen. – BR

Kommentar verfassen