Do. Jan 20th, 2022

Berlin: Laut Bundesumweltministerin Lemke will die Ampel-Koalition schnell ihre Position abstimmen, wie sie zum Atomkraft-Vorstoß der EU steht.
Lemke sagte der „Rheinischen Post“, Atomkraft sei alles andere als nachhaltig und eine Risikotechnologie. Aus der FDP hingegen kam Lob für den Vorschlag der EU-Kommission. Der sieht vor, dass die EU Investitionen in Atomkraft und in neue Gaskraftwerke unter bestimmten Umständen anders als bisher als nachhaltig bewertet. Auch die Opposition befasst sich damit. CSU-Landesgruppenchef Dobrindt sagte der „Welt“, die Ampel-Parteien müssten jetzt lernen, dass ein europäischer Energiemix anders zusammengesetzt sein könne als die Stromproduktion in Deutschland. AfD-Chef Chrupalla fordert, auch in Deutschland vorerst weiter auf Kernenergie zu setzen und die Atomkraftwerke weiter laufen zu lassen. – BR

Kommentar verfassen