Mo. Mai 16th, 2022

Der vielseitige Künstler mit der prägnanten Stimme übernimmt vom 29. März bis 3. April 2022 als „Heimspiel“ erstmalig die Erzähler-Rolle

München – Nach fünf Jahren Pause kehrt RICHARD O’BRIEN’S ROCKY HORROR SHOW endlich zurück auf unsere Bühne. Und neben den Schauspielern Sky du Mont und Hardy Krüger jr. in den beiden Vorwochen, übernimmt vom 29. März bis 3. April 2022 der vielseitige Künstler Rufus Beck erstmalig die Erzähler-Rolle in diesem Kult-Musical.
Der erfolgreiche Schauspieler, Sänger, Synchronsprecher, Hörbuch-Produzent und DIE Stimme aller (!) Protagonisten der Harry-Potter-Hörbuch-Reihe, der auch schon mit J. K. Rowling auf Lesereise
war, kann es kaum erwarten, den Smoking anzuziehen und sich den bissigen Kommentaren des Publikums zu stellen:

„Heimspiel! Als Münchener freue ich mich natürlich sehr, im Deutschen Theater auf der Bühne zu stehen. Noch dazu in der Rocky Horror Show. Ist doch unglaublich: Das Kultmusical hat Richard O’Brien vor fast 50 Jahren geschrieben – und bis heute pilgern die Fans in die Vorstellungen, die meisten kennen jede einzelne Textzeile. Für mich als Bühnenmensch, als Regisseur und Musiker wird das sicher eine sehr spezielle Erfahrung. Noch dazu als „Erzähler”. Aber neue Herausforderungen reizen mich schon immer. Ich bin sicher, dass das Publikum und ich miteinander klarkommen!“

Rufus Beck – Zehnkämpfer der darstellenden Künste mit der unverwechselbaren Stimme
Rufus Beck nennt sich ein Zehnkämpfer der darstellenden Künste, denn er hat das Showbusiness von der Pike auf gelernt, als Schauspieler, Regisseur, Sänger, Autor, Sprecher, Moderator und Produzent. 1989 wurde er für die Rolle des Franz Moor in Schillers Die Räuber am Bayerischen Staatsschauspiel von „Theater Heute“ als Nachwuchsschauspieler des Jahres ausgezeichnet. Nach 16 Jahren Festengagement gastierte er an den größten deutschsprachigen Bühnen (Berliner Ensemble, Bayerisches Staatsschauspiel, Kammerspiele München, Schauspiel Köln, Schauspiel Frankfurt u.a.). Er ist unter anderem auch durch seine vielen-, Film- und Fernsehrollen bekannt geworden und trat in 70 Fernseh- und 14 Kinoproduktionen vor die Kamera. Seinen Durchbruch beim Film feierte Beck 1994 in Sönke Wortmanns Der Bewegte Mann und erhielt dafür einen BAMBI. Für Jimmy The Kid war er 1998 für den Deutschen Filmpreis nominiert. Neben seiner Theater- und Filmtätigkeit kennt man Rufus Beck aber auch als Interpret und Produzent von Hörbüchern. Harry-Potter-Fans kennen und lieben ihn auf 124 CDs und er löste mit 4 Millionen verkauften Tonträgern einen wahren Hörbuch Boom aus dafür erhielt er 7 Goldene und 7 Platin Platten. 220 Hörbücher hat er in den letzten 20 Jahren produziert 2003, 2012 und 2016 war er als Regisseur, Autor und als Rolle Magier für die verschiedenen RockFantasy-Spektakel Tabaluga verantwortlich und ging zusammen mit Peter Maffay auf Deutschland- tournee. 2004 inszenierte er in Istanbul das Tanzspektakel für die Welttournee von Night of the Sultans – Pandoras Legend. 2006 gab er die Anthologie „Geschichten für uns Kinder“ heraus. Im März 2007 erschien sein Sachbuch „Kinder lieben Märchen und entdecken Werte“. Bliebe noch sein letztes großes berufliches Standbein: Die Liebe zur Musik und seine Gastauftritte mit Orchestern und Bands

International gefeiert: RICHARD O’BRIEN’S ROCKY HORROR SHOW
So euphorisch von seinem Publikum gefeiert und miterlebt wie die Rocky Horror Show wird kein anderes Musical der Theatergeschichte. Regisseur Sam Buntrocks schuf – unter dem höchstpersönlichen Augenmerk des Schöpfers Richard O’Brien – eine international hochgelobte Inszenierung, die den „Time Warp“ zurück zu den Ursprüngen der Rocky Horror Show wagt: zu B-Movies, Burlesque und Glamrock. Über eine Million Fans ließen sich bereits davon begeistern; über 250 000 davon machten allein die letzte Tournee zum ausverkauften Hit und bewiesen so, dass sich diese Inszenierung einen festen Platz in den Herzen der Rocky-Fans erobert hat. – Georg Kleesattel, Deutsches Theater München

Kommentar verfassen