Mi. Dez 1st, 2021

Riga: Lettland geht wegen hoher Corona-Zahlen wieder in den Lockdown. Von morgen bis Mitte November werden praktisch alle Veranstaltungen gestrichen, Sportanlagen schließen ebenso wie Kulturstätten und die meisten Geschäfte.
Von 20 Uhr bis 5 Uhr früh gilt eine Ausgangssperre. Das Land verzeichnet eine der höchsten Inzidenzen weltweit. Die Krankenhäuser kommen bei der Versorgung der Corona-Patienten an ihre Grenzen. Ministerpräsident Karins sagte, es sei der Regierung nicht gelungen, genügend Menschen von der Impfung zu überzeugen. Daher müsse man jetzt auch die Geimpften bitten, ihr Leben für einige Wochen auszusetzen, um das Schlimmste zu verhindern. Lettland hat eine der niedrigsten Impfraten in der EU, nur gut die Hälfte der Menschen sind immunisiert. – BR

Kommentar verfassen