Sa. Jul 13th, 2024

Berlin: Aktivisten der sogenannten „Letzten Generation“ haben das Brandenburger Tor mit oranger Farbe bespritzt.

Alle sechs Säulen waren betroffen, die Farbspritzer reichen mehrere Meter hoch. Die Polizei meldete anschließend 14 Festnahmen. Laut einem Polizeisprecher wird wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt. Die Reinigung des Tors sollte noch heute beginnen. Berlins Regierender Bürgermeister Wegner kritisierte die Aktionen scharf. Das sei kein legitimer Protest, sondern eine Straftat, so der Regierende Bürgermeister. Dem Klimaschutz erweise die Gruppe damit einen Bärendienst. Die Letzte Generation teilte mit, die Protestaktion sei der Auftakt zu einer neuen Protestwoche mit Straßenblockaden durch Hunderte Aktivisten in Berlin. – BR

Kommentar verfassen