Mo. Mai 27th, 2024

Leverkusen: Zum ersten Mal seit elf Jahren ist der FC Bayern München nicht mehr deutscher Fußball-Meister. Am Abend hat Bayer Leverkusen sein Heimspiel gegen Werder Bremen mit 5:0 gewonnen und damit erstmals in seiner Vereinsgeschichte den Titel geholt.
Die Mannschaft von Trainer Alonso hat fünf Spieltage vor Saisonende 16 Punkte Vorsprung auf den FC Bayern und den VfB Stuttgart. Sie kann nun nicht mehr eingeholt werden. Bayer Leverkusen hat in der laufenden Saison noch keines von 43 Pflichtspielen verloren. Schon wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff stürmten die ersten Fans den Rasen der BayArena, der Schiedsrichter pfiff die Partie daraufhin erst gar nicht mehr an. Im zweiten Sonntagsspiel hatte zuvor Tabellen-Schlusslicht Darmstadt zuhause 0:1 gegen Freiburg verloren. – BR

Kommentar verfassen