Do. Mai 19th, 2022

Zurüch: Der polnische Nationalspieler Robert Lewandowski ist erneut zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden.
Der 33-jährige FC Bayern-Profi setzte sich gegen Rekordgewinner Lionel Messi von Paris St. Germain und Liverpools Mohamed Salah durch. Der Münchner Torjäger hatte in der vergangenen Saison mit 41 Toren auch den Rekordtorschützen Gerd Müller abgelöst. Thomas Tuchel wurde bei der Gala als FIFA-Welttrainer des Jahres ausgezeichnet. Zur Weltfußballerin des Jahres wurde die Spanierin Alexia Putellas gewählt. Sie gewann mit dem FC Barcelona die Champions League. – BR

Kommentar verfassen