Do. Sep 29th, 2022

Berlin: Bundesfinanzminister Lindner bleibt bei seinem Nein zur Finanzierung eines Nachfolgemodells des 9-Euro-Tickets durch den Bund.
Es stünden in der Finanzplanung keinerlei Mittel zur Verfügung, sagte Lindner der Augsburger Allgemeinen. Seiner Meinung nach ist es unfair, wenn etwa Menschen auf dem Land, die auf das Auto angewiesen sind, den günstigen Nahverkehr subventionieren. Mehrere Bundesländer sind bereit, ein vergünstigtes Ticket mitzufinanzieren. Bayern pocht darauf, dass der Bund allein die Kosten übernimmt. Das Neun-Euro-Ticket für Fahrten im Nah- und Regionalverkehr gibt es seit Juni; Ende August läuft es aus. Vor allem Umweltverbände und Grüne dringen auf eine Anschlussregelung. – BR

Kommentar verfassen