Mo. Mai 20th, 2024

Berlin: Im Haushaltsstreit der Ampel-Koalition hat Finanzminister Lindner die Ausgabenwünsche von fünf Ministerien kritisiert.
Zwar nannte der FDP-Chef diese nicht konkret, sprach aber von ungeheuren Erwartungen einiger Ressorts. Lindner verwies vor allem auf Ministerien, die Gelder im Ausland einsetzen. Deutschlands Wirtschaftskraft reiche aber nicht aus, um diese Wunschzettel vollständig abzuarbeiten, betonte er. Gemeint sein dürften vor allem das grün-geführte Außenministerium sowie die Ressorts für Entwicklung und Verteidigung, die der SPD unterstehen. Genaue Zahlen zu den Ausgabenwünschen wollte Lindner nicht nennen. Zuletzt war aber von einer Lücke in den Haushaltsplänen für das kommende Jahr von rund 25 Milliarden Euro die Rede. – BR

Kommentar verfassen