Di. Jul 23rd, 2024

Berlin: Finanzminister Lindner hat die weitere Modernisierung der Deutschen Bahn an einen höheren Preis für das Deutschlandticket geknüpft. Der FDP-Politiker sagte der „Welt am Sonntag“, irgendwann müsse die Politik entscheiden, ob sie eher in die Schiene investieren will oder ob der Preis von 49 Euro bleiben soll.

Grundsätzlich will Lindner aber an dem bundesweit einheitlichen Ticket festhalten, er bezeichnete es als „Gamechanger“. Über den Preis des Deutschlandtickets gibt es schon länger Diskussionen. Bund und Länder subventionieren das Angebot pro Jahr mit jeweils 1,5 Milliarden Euro. Eine 49-Euro-Preisgarantie gibt es nur noch für dieses Jahr. Gleichzeitig fordert die anstehende Generalsanierung bei der Bahn Milliardeninvestitionen des Bundes. Thüringens Ministerpräsident Ramelow hat ein Sondervermögen von 100 Milliarden Euro für die Modernisierung der Bahn gefordert. In diese fließe im Moment durchaus viel Geld, die Finanzierung sei aber unzuverlässig, sagte der Linken-Politiker dem „Spiegel“. – BR

Kommentar verfassen