Sa. Jul 31st, 2021

Berlin: Unter dem Eindruck sinkender Umfragewerte und innerparteilicher Querelen startet die Linke am Vormittag ihren Parteitag zur Bundestagswahl. Die Delegierten entscheiden über das Wahlprogramm, dessen Schwerpunkt auf sozialen Fragen liegt.
So fordert die Partei einen Mindestlohn von 13 Euro, eine Mindestrente von 1.200 Euro sowie ein garantiertes Mindesteinkommen in gleicher Höhe. Debatten werden vor allem bei der Außenpolitik erwartet – etwa bei der Frage, ob Auslandseinsätze der Bundeswehr strikt abgelehnt werden sollen. Für Zwist sorgt insbesondere die frühere Fraktionschefin Wagenknecht. Sie ist Spitzenkandidatin in NRW und wirft der Partei vor, sich nicht genügend um ihre angestammte Wählerschaft zu kümmern. – BR

Kommentar verfassen