Sa. Aug 20th, 2022

Eitensheim – Am Mittwochabend gegen 20:15 Uhr war eine 21-Jährige aus dem Landkreis Roth mit ihrem BMW 1er auf der B13 in südlicher Richtung unterwegs und wollte nach links in die EI51 Richtung Lenting abbiegen.
Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Mercedes-Geländewagen, der von einem 61-Jährigen aus dem Landkreis Eichstätt gesteuert wurde. Beide Pkw stießen frontal zusammen, wobei der BMW nach rechts in einen Acker geschleudert wurde, während der Mercedes auf der Straße zum Stehen kam. Die BMW-Fahrerin sowie der Mercedes-Fahrer und dessen 17-Jähriger Beifahrer kamen leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser, beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 35.000 Euro. Zur Verkehrsregelung und Straßensäuberung war die FW Eitensheim mit drei Fahrzeugen und 20 Mann vor Ort, die B13 war teilweise bis 22:00 Uhr gesperrt.

Kommentar verfassen