Di. Mai 28th, 2024

Vilnius: Unter dem Eindruck einer russischen Bedrohung findet heute in Litauen die Wahl eines neuen Staatsoberhaupts statt.
Das Land fürchtet genauso wie Lettland und Estland Bestrebungen Moskaus, den russischen Einflussbereich auf das Baltikum auszuweiten. Die ehemaligen Sowjetstaaten gehören seit zwanzig Jahren der EU und der Nato an. Deshalb ist auch eine internationale Schutztruppe unter Beteiligung der Bundeswehr dort stationiert. Aussichtsreichste Kandidaten für das Präsidentenamt sind Amtsinhaber Nauseda, Regierungschefin Simonyte und der Rechtsanwalt Vegele von den Rechtspopulisten. Voraussichtlich kommt es zu einer Stichwahl in zwei Wochen. – BR

Kommentar verfassen