Di. Sep 28th, 2021

Karlshuld, Hauptstraße 23, 29.08.2021, 22:05 Uhr
Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah ein 52-jähriger Fahrer eines Lkw-Sattelzuges, dass sich die Straße auf Höhe des Gasthofs „Klosterwirt“ leicht versetzt.
Auf einen am rechten Fahrbahnrand geparkten weißen Pkw Renault fuhr der Lkw auf, sodass dieser gegen einen Baum gedrückt wurde und erst auf dem angrenzenden Gehweg zum Stehen kam. Anschließend überfuhr der Lkw bevor auch er zum Stehen kam ein Verkehrszeichen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Am Pkw entstand ein massiver Heckschaden, die linke Front der Sattelzugmaschine wurde ebenso massiv beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 18.000 € beziffert.

Kommentar verfassen