Mi. Aug 4th, 2021

Amsterdam: Der niederländische Ingenieur und Erfinder der Musikkassette, Lou Ottens, ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Er hatte 1963 für den Philips-Konzern eine Kompakt- oder Audiokassette entwickelt, die den Musikmarkt revolutionierte.
Über seine Erfindung hatte er einmal gesagt, die Kompaktkassette sei eigentlich aus Ärger über den Bandrekorder entstanden. Er habe ein Holzstück zurechtgesägt, das genau in die Innentasche seiner Jacke passte – so groß durfte die Kassette nur sein. Später war Lou Ottens auch an der Entwicklung der CD, der Compact-Disc, beteiligt. – BR

Kommentar verfassen