Di. Apr 16th, 2024

Frankfurt am Main: Bei der Lufthansa sollen die Warnstreiks in der Früh enden. Die Gewerkschaft Verdi hatte die rund 25.000 Beschäftigten des Bodenpersonals von Mittwochabend bis heute Früh 7 Uhr 10 zur Arbeitsniederlegung aufgerufen.
Am Vormittag soll der Flugbetrieb allmählich wieder hochgefahren werden. Von den Streichungen und Verspätungen im Luftverkehr seien rund 200.000 Passagiere betroffen gewesen, so die Fluggesellschaft. Bei der Bahn sollen die Züge heute wieder nach dem Normalfahrplan fahren. Wie es im Tarifkonflikt mit der GDL weitergeht, ist noch unklar. Die Gewerkschaft der Lokführer hatte nach dem Ende ihres 35-stündigen Warnstreiks weitere Ausstände angedroht, falls die Deutsche Bahn nicht bis morgen Abend ein neues Angebot vorlegt. Neue Streiks würden dann ohne Vorwarnung durchgeführt, so die GDL. Die Bahn wolle das weitere Vorgehen „prüfen und bewerten“, hieß es. – BR

Kommentar verfassen