Sa. Feb 4th, 2023

Berlin: Die Bundeswehr beginnt heute von Gnoien in Mecklenburg-Vorpommern aus, die ersten beiden der drei zugesagten Patriot-Flugabwehrraketenstaffeln nach Polen zu verlegen.
Die Abwehrsysteme sollen im Südosten des Landes ihre Einsatzstellungen beziehen. Von dort sind es rund 60 Kilometer bis zur ukrainischen Grenze. Ziel der Verlegung ist es laut Bundeswehr, zum Schutz des polnischen Luftraums beizutragen und die Nato-Ostflanke zu stärken. Schon seit Mitte des Monats sind deutsche Soldaten vor Ort, um gemeinsam mit dem polnischen Bündnispartner sicherzustellen, dass die Komponenten des Waffensystems korrekt aufgenommen werden. – BR

Kommentar verfassen