Mi. Aug 4th, 2021

Berlin: Bundesaußenminister Maas hat das Verhalten der Demonstranten bei den Stuttgarter Protesten gestern gegen die Corona-Beschränkungen scharf kritisiert. Alle Menschen hätten das Recht, zu demonstrieren, schrieb Maas im Onlinedienst Twitter.
Wenn aber Tausende ohne Maske und Abstand unterwegs seien, verstoße das gegen jede Regel und erst Recht gegen jede Vernunft. Die Beleidigungen und Übergriffe auf Journalisten sind laut Maas Angriffe auf die Pressefreiheit, die verfolgt und geahndet werden müssten. Bei den Demonstrationen der Querdenken-Bewegung in Stuttgart waren die behördlichen Auflagen größtenteils nicht eingehalten worden. An der größten Kundgebung auf dem Cannstatter Wasen nahmen nach Polizeiangaben mehr als 10.000 Menschen teil. – BR

Kommentar verfassen