So. Jun 13th, 2021

Paris: Nach den umstrittenen Grenzkontrollen für Einreisende aus Tschechien und Tirol hat Bundesaußenminister Maas die Hoffnung geäußert, dass es zwischen Frankreich und Deutschland vorerst nicht dazu kommt.
Die Bundesländer, die an der französischen Grenze liegen, seien gegen Einreisebeschränkungen, betonte Maas. Frankreichs Gesundheitsminister Veran nannte allerdings die Entwicklung der Corona-Mutanten in Frankreich besorgniserregend. 36 Prozent aller positiv Getesteten seien mittlerweile mit der britischen Variante infiziert. An den Grenzen zu Tschechien und Tirol rechnet Bundesinnenminister Seehofer mit einer Verlängerung der Einreisebeschränkungen über den 23. Februar hinaus. – BR

Kommentar verfassen