Mi. Jun 29th, 2022

Paris: Bei der zweiten und entscheidenden Runde der Parlamentswahl in Frankreich hat bis zum Mittag knapp jeder fünfte Wahlberechtigte seine Stimme abgegeben.
Das Innenministerium nannte eine Wahlbeteiligung von 19 Prozent. Das ist ähnlich niedrig wie zum gleichen Zeitpunkt bei der ersten Runde vor einer Woche. Die Wahllokale sind in Großstädten noch bis 20 Uhr geöffnet. Präsident Macron fürchtet um die absolute Mehrheit seines Mitte-Lagers. Vor einer Woche war ihm das links-grüne Bündnis Nupes sehr nahe gekommen. – BR

Kommentar verfassen