Mi. Mai 25th, 2022

Paris: Wenige Wochen vor der Parlamentswahl in Frankreich bekommt die Partei des wiedergewählten französischen Präsidenten Macron einen neuen Namen.
Künftig soll sie Renaissance heißen – und nicht mehr La République en Marche. Das kündigte der Parteivorsitzende, Guerini, an. Außerdem werde man bei der Parlamentswahl im Juni mit weiteren der Mitte zugehörigen Parteien als Bündnis „Ensemble“ antreten. Macron braucht in der Nationalversammlung eine Mehrheit, um seine Pläne umzusetzen. Im linken Lager formiert sich bereits ein Zusammenschluss gegen den Präsidenten – aus Grünen, Sozialisten, Kommunisten und Linkspopulisten. – BR

Kommentar verfassen