Fr. Sep 17th, 2021

Baden-Baden, 26.03.2021. – Zusammen mit der Kelly Family stand Maite Kelly in den 90er-Jahren mehrfach an der Spitze der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Nun besteigt die Sängerin erstmals auch als Solo-Act den Thron.

Nach den Top 10-Alben „Sieben Leben für dich“ (2016) und „Die Liebe siegt sowieso“ (2018), die zusammengerechnet über zwei Jahre dabei waren, markiert „Hello!“ einen neuen Meilenstein in ihrer Karriere. Selbst internationale Superstars wie Sting („Duets”, zwei), Lana Del Rey („Chemtrails Over The Country Club”, drei) und Justin Bieber („Justice”, vier) können da nicht mithalten.

Für ihren aktuellen Erfolg wurde Maite Kelly mit einem „Nummer 1 Award“ geehrt. Die Hitgarantin zeigte sich sichtlich gerührt: „Wer hätte gedacht, dass ich, die „kleine dicke Maite“, über 25 Jahre nach Platz eins mit „Over The Hump“, einmal als Solo-Künstlerin mit einer Album Nummer 1 nach Hause gehen darf. I can see my Papa dancing in heaven. Danke!“.

Noch mehr Schlagermusik wird auf Position fünf zum Besten gegeben, wo die Schlagerpiloten „Lady Jamaika – Die schönsten Hits des Sommers“ vorstellen. Auch Nino de Angelo („Gesegnet und Verflucht“, sieben) rangiert wieder in der Top 10. Rock- bzw. Metalfans kommen bei Eisbrecher („Liebe Macht Monster“, von eins auf sechs), U.D.O. („Live In Bulgaria 2020 – Pandemic Survival Show“, neun) und Saxon („Inspirations“, zehn) auf ihre Kosten.

In den Single-Charts hält Nathan Evans („Wellerman“) unbeirrt seinen Kurs und führt die Hitliste zum mittlerweile fünften Mal an. Auch der Shanty-Sänger konnte mittlerweile seinen wohlverdienten „Nummer 1 Award“ entgegennehmen. Zwei HipHop-Duos komplettieren das Podium, und zwar Bausa & Apache 207 („Madonna“, zwei) und die Neuzugänge Ufo361 & Rin („Low Life“, drei). Kanadas Exportschlager Justin Bieber ist für den höchsten internationalen New Entry („Peaches“, mit Daniel Caesar & Giveon, zehn) zuständig und bringt insgesamt fünf Tracks in der Top 100 unter.

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen. – Hans Schmucker, GfK Entertainment

Kommentar verfassen