Fr. Jul 19th, 2024

Wolmirstedt: Ein Mann hat in Sachsen-Anhalt mehrere Menschen auf einer privaten EM-Party angegriffen und drei von ihnen schwer verletzt.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Magdeburg soll er zuvor bereits in der Nähe einen weiteren Menschen erstochen haben. Der Angreifer wurde am Freitagabend von Beamten erschossen. Medien zufolge soll es sich bei der Tatwaffe um ein Messer handeln. Wie die Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, ist der Angreifer nach der Tat in einer Plattenbausiedlung – an einer privaten Party in einer Einfamilienhaussiedlung vorbeigekommen und hat dort unvermittelt mehrere Menschen attackiert. – BR

Kommentar verfassen