Di. Mai 17th, 2022

Mariupol: Russische Streitkräfte unternehmen nach Angaben der ukrainischen Regierung einen neuen Versuch, das von ukrainischen Kämpfern besetzte Stahlwerk zu stürmen.
Es gibt offenbar Luftangriffe auf das Gelände. Noch vorgestern hatte der russische Präsident Putin gesagt, man werde von der Erstürmung absehen und das Stahlwerk nur blockieren. Am Vormittag meldeten auch ukrainisch kontrollierte Städte in der Region Luhansk heftigen Beschuss. Auch die Stadt Lwiw in der Westukraine rechnet mit neuen Angriffen und hat deshalb eine nächtliche Ausgangssperre erlassen. Sowohl für Mariupol als auch für den Donbass waren heute laut Vertretern der Ukraine neue Evakuierungsaktionen geplant. Ob die Fluchtkorridore zustande gekommen sind, ist unklar. – BR

Kommentar verfassen