Sa. Apr 20th, 2024

Denn am 16. Oktober 1324 erhielt Heinrich von Gumppenberg durch Kaiser Ludwig den Bayern die Marktrechte für Pöttmes verliehen.

Dies muss natürlich gebührend gefeiert werden und daher plant der Festausschuss bereits seit über einem Jahr eifrig tolle Veranstaltungen im gesamten Jahr 2024, die wir Ihnen nun heute mit Stolz präsentieren dürfen:
Das Festjahr wird am 07. Januar 2024 mit dem traditionellen Neujahrsempfang eingeläutet. Am Freitag, den 23.02.2024 er- wartet Sie im Kultursaal des Rathauses unser „Pöttmeser Abend – Eine Reise durch 700 Jahre Markt Pöttmes“. Neben Zeitzeugenberichten aus der jüngeren Vergangenheit, Infor- mationen zum Thema Marktgeschichte, Dialekt und Tracht, erwartet Sie tolle Musik von „De junga Oidboarisch´n“ sowie ein bayerisches Buffet. Der Eintritt ist selbstverständlich für Sie frei und die Anmeldung schon bald möglich.

Im März möchten wir uns mit Ihnen schon mal auf das histori- sche Marktfest einstimmen und so findet am Montag, 04. März 2024 eine Informationsveranstaltung zu unserem Nähkurs zum Thema „Historische Gewänder selbst nähen“ statt. Die Marktgemeinde stellt hierfür kostenfrei Stoffe für alle Interes- sierten zur Verfügung.

Im April wird die Familie von Gumppenberg ein schönes Pro- gramm gestalten – Details hierzu finden Sie schon bald in un- serem Marktboten. Der wunderschöne Dorfplatz in Gundelsdorf wird zum Schau- platz am 04. Mai 2024. Hier erwartet die Besucher „Brotbacken in Gundelsdorf mit altbayrischem Rahmenprogramm“. Neben einer Besichtigung der Gundelsdorfer Kirche und des Brotbackofens, erwarten Sie an diesem Tag köstliche selbstgemachte Le- ckereien und ein Kabarett mit Franz Breitsameter.

Ende Mai findet dann wieder unser Volksfest statt und am 09. Juni 2024 besucht der Bischof von Augsburg unser schö- nes Pöttmes. Auch dies werden wir gebührend feiern. Vom 05. – 07. Juli 2024 tauchen wir beim historischen Markt- fest ins Mittelalter ein. Als Hauptact konnten wir dafür am Samstagabend die Gruppe „Trollfaust“ gewinnen. Natürlich er- warten Sie aber noch viele weitere Besonderheiten am historischen Marktfest, die wir jetzt aber noch nicht verraten möch- ten.

Auch für die Fans von klassischer Musik ist etwas dabei – am 13. Juli 2024 wird uns das Odeon Jugendsinfonieorchester mit seinem Können begeistern. Im August dürfen Sie sich auf Abwechslung in den Ferien freu- en – wie gut kennen Sie eigentlich Pöttmes? Nutzen Sie gerne unsere „verhexten Ortsführungen“ um noch mehr über Pött- mes zu erfahren. Damit es den kleinen Bürgerinnen und Bürgern in den Ferien nicht langweilig wird, dürfen diese sich neben unserem klassi- schen Ferienprogramm auf einen Malwettbewerb mit tollen Preisen freuen.

Nach einem tollen Konzert im September mit dem Bundeswehr-Orchester, ist es im Oktober dann soweit: Am 20. Oktober 2024 findet unser offizieller Festakt statt. Hier werden wir ein Andenken als Erinnerung an dieses besondere Festjahr enthüllen. Lassen Sie sich überraschen!

Nachdem wir uns am 16. November 2024 mit einem Konzertabend und Texten zur evangelischen Kirche auf die „stade Zeit“ einstimmen und auch die Frage, wie Pöttmes zu einer evangeli- schen Kirche kam, beantworten, werden wir im Dezember bei unserem traditionellen Adventssingen einen Rückblick mit Worten, aber natürlich auch mit vielen Bildern auf unser Festjahr 2024 machen.

Besonders freut es uns, dass sich so viele helfende Hände mit ih- ren Ideen und Beiträgen einbringen. Hier möchten wir es nicht versäumen, auch den großartigen Beitrag der Grund- und Mit- telschule Pöttmes zu erwähnen. Die Schule wird in Zusammen- arbeit mit dem Bayerischen Rundfunk einen Audiowalk erstellen, der Jung und Alt auf ganz neuen Wegen zusammenbringt.

Ziel unseres Festjahres ist es, ein Fest von Bürgern für Bürger zu gestalten und wir hoffen, dass sie Gefallen an den geplanten Veranstaltungen finden und diese zahlreich besuchen werden. Alle Ereignisse sind kostenfrei bzw. auf Spendenbasis, teils sind Anmeldungen zur weiteren Planung nötig. Ausführliche Infor- mationen zu den jeweiligen Events finden Sie das gesamte Jahr über im Marktboten und auch auf unserer Website und in der App.

Ein besonderes Highlight wird auch unser Jubiläumsbier sein, dass uns bei allen Festivitäten in diesem Jahr begleitet. Dabei handelt es sich um das Pöttmeser Kaiserbier in seiner Original- rezeptur gebraut von der Kühbacher Brauerei. Es wird auch ex- klusiv bei EDEKA und Sobi in Pöttmes im Angebot sein. Bereits heute möchten wir uns bei der Fa. Taktomat GmbH, der Fa. Trapezbleche Leupolz, der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen, der VR Bank Neuburg Rain und der Katholischen Erwachsenenbildung für die Unterstützung unserer Veranstaltungen bedanken.
Viel Freude wünscht Ihnen Bürgermeister Mirko Ketz, Marktmeisterin Carmen Koller und der Festausschuss

Kommentar verfassen