Mo. Mai 16th, 2022

Rom: In Italien hat die Wahlversammlung Präsident Mattarella im Amt bestätigt. Eigentlich wollte das 80-jährige Staatsoberhaupt sich aus dem Quirinalspalast zurückziehen.
In sieben Wahlgängen konnten sich die italienischen Parlamentarier und Vertreter der Regionen aber auf keinen Nachfolger einigen. Daraufhin bat ein Bündnis verschiedener Parteien den Amtsinhaber, sich doch noch einmal für das Amt zur Verfügung zu stellen. Im folgenden achten Wahlgang wurde Mattarella daraufhin mit absoluter Mehrheit gewählt. Italienischen Medienberichten zufolge warb zuletzt auch Ministerpräsident Draghi um Unterstützung für Mattarella. – BR

Kommentar verfassen